Glasfaserausbau in

Hähnlein und Sandwiese

Zur Tarif-Übersicht
Glasfaserausbau in Alsbach-Hähnlein

Aktueller Stand

  1. Vorvermarktungsphase
  2. Prüfung
  3. Bau
  4. Ausbau abgeschlossen

GLASFASER-BAUSTART FÜR HÄHNLEIN UND SANDWIESE

Vertreter der GGEW, der Firma Klenk und der Gemeinde Alsbach-Hähnlein haben mit einem symbolischen Spatenstich den Glasfaserausbau in Hähnlein und Sandwiese offiziell gestartet. Los geht’s in der Spießgasse in Hähnlein. Gebaut wird von Nord nach Süd. Die Ausbau-Gebiete werden voraussichtlich bis Ende des Jahres 2023 mit Breitband-Internet versorgt. „Wir werden – wie mit der Kommune besprochen – den Netzausbau mit Kraft vorantreiben“, betont Matthias Hechler, Geschäftsführer der GGEW net GmbH.

Die GGEW AG zieht ein positives Fazit aus der Vermarktungsphase zum Glasfaserausbau in Hähnlein und Sandwiese, auch wenn das gewünschte Vermarktungsziel insgesamt nicht erreicht wurde. Ein Großteil der Straßen in Hähnlein und der Sandwiese hat die wirtschaftlich erforderlichen Auftragszahlen erreicht und kann ausgebaut werden.

„Mit dieser Entscheidung im Sinne der Kundinnen und Kunden unterstreichen wir erneut unser klares Bekenntnis zum Glasfaserausbau für schnelles und stabiles Internet in der Region.“
Carsten Hoffmann, Vorstand GGEW AG

UNSERE Glasfaser-TARIFE

Privatkunden

Geschäftskunden

Unsere Tarife
Yonca Uyan

Yonca Uyan

Teamleitung Privatkundenvertrieb

Tel.: 06251 / 944 94-0
info@ggew-net.de

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für alle Fragen rund um schnelles Internet sowie Telefonie. Ob telefonisch, per E-Mail oder persönlich in unserem Kundencenter in Bensheim – wir sind für Sie da und freuen uns auf Sie.

Andreas Zeller

ANDREAS ZELLER

Teamleitung Geschäftskundenvertrieb

Tel.: 06251 / 944 94-23
vertrieb@ggew-net.de

Neben unserem Service für Privatkunden bieten wir auch individuelle Lösungen für Geschäftskunden. Gehen Sie mit uns gemeinsam den Weg in die digitale Zukunft und profitieren Sie von unserer persönlichen Beratung und unserem leistungsstarken Highspeed-Internet.